Punktuelle Reparatur 2018-07-05T17:47:27+00:00

PUNKTUELLE REPARATUR


WAS
ist das?

Die punktuelle Reparatur ist eine Technologie zur grabenlosen Sanierung von Freispiegelleitungen. Bei diesem Verfahren werden nach entsprechender Reinigung und TV-Inspektion bzw. nach den erforderlichen Fräsarbeiten punktuell auftretende Rohrschäden repariert.


WELCHE Möglichkeiten gibt es?

GFK-Kurzliner, es wird ein flexibler GFK-Kurzliner mittels speziellen aufblasbaren Kurzliner-Packern über die bestehenden Schächte in das Altrohr eingeschoben und mittels Kaltaushärtung ausgehärtet.

QUICK-LOCK – V4A Edelstahlmanschette, es wird eine V4A Edelstahlmanschette inkl. Gummidichtung mittels speziellen Fahrwagen über die bestehenden Schächte in das Altrohr eingebracht und mittels Druckluft bzw. patentierten Verschlusssystem an die Rohrwand angepresst.


WIE geht das?

GFK-Kurzliner: Dieses Sanierungsverfahren stellt eine dauerhafte Reparatur örtlich begrenzter Schäden dar. (z.B.: Risse, undichte Muffen, Löcher, etc.) Nach Lokalisierung der schadhaften Stellen, wird ein mit Silikatharz getränktes Glasfasergewebe um einen aufblasbaren Träger (Packer) gewickelt. Anschließend wird der Packer über den Schacht mittels Luftschiebestangen an der Schadstelle unter TV-Beobachtung positioniert und mit Luftdruck an die Rohrwand gepresst. Das mit Harz getränkte GFK-Gewebe härtet kalt aus und die Schadstelle ist mit dem so entstandenen „kurzen Inliner“ dauerhaft repariert.

Anwendungsbereich GFK-Kurzliner alle Freispiegelleitungen
Durchmesserbereich DN 80 – 600 mm
Material Altrohr alle Materialien
Material neues Rohr GFK
Installationslänge 0,50 – 4,00 m
Bogengängigkeit bis 90° Bögen möglich
Profile Kreisprofile


QUICK-LOCK – V4A Edelstahlmanschette:
Das Quick-Lock System wird seit vielen Jahren erfolgreich als Reparaturverfahren für die grabenlose Kanalsanierung eingesetzt. Dieses System dichtet und stabilisiert das Schadensbild rein mechanisch, ohne Bauchemie und unabhängig vom Rohrmaterial ab. Mittels ferngesteuerten Fahrwagen wird die Edelstahlmanschette unter TV-Beobachtung zur schadhaften Stelle im Rohr gebracht. Der spezielle Versetz-Packer wird mit Druckluft beaufschlagt und presst die Edelstahlmanschette und den Dichtgummi eng an die Rohrinnenwand. Durch den patentierten Quick-Lock Verschluss wird die Edelstahlmanschette arretiert und eine sichere Kompression der EPDM-Dichtung gewährleistet.

Anwendungsbereich QUICK-LOCK – V4A Edelstahlmanschette alle Freispiegelleitungen
Durchmesserbereich DN 150 – 1800 mm
Material Altrohr alle Materialien
Material neues Rohr V4A-Edelstahl
Installationslänge 0,40 m bzw. Serienversatz möglich
Bogengängigkeit keine Bogengängigkeit
Profile Kreisprofile

SYSTEMSKIZZE

FILME

mehr Filme

REFERENZEN

Referenzen anfordern
Zurück