Green Infrastructure 2018-09-19T15:30:25+00:00

GREEN INFRASTRUCTURE

Vor dem Hintergrund steigenden Flächenbedarfs und damit einher gehender zunehmender Bebauung bzw. Flächenversiegelung nimmt die Bedeutung von Grünflächen sowie von Straßen- und Allee-Bäumen als belebende Elemente stetig zu. Im Rahmen urbaner Green Infrastructure-Strategien tragen sie zu einem ästhetisch grünen Stadtbild bei, sorgen für Luftreinheit und bessere klimatische Bedingungen und erhöhen als natürliche Punkte den Lebenswert ihres Umfeldes.
Mit unserer umfassenden Kompetenz sind wir in der Lage, Green Infrastructure Systeme zu entwickeln, mit denen das Thema ganzheitlich angefasst werden kann.

ENREGIS/Vivo® Stone flex und ENREGIS/Vivo® Stone heavy traffic bilden die erste Wahl, wenn es um die Flächenentsiegelung und gleichzeitige Behandlung von Niederschlagwasser geht. 

Mit ENREGIS/Biocalith®Substratenbefüllt, gelten beide Systeme als belebte Bodenzone bzw. Mulde, durch die Niederschlagwasser direkt im darunter liegenden Erdreich versickern kann und die zudem direkt befahrbar ist. Die modulare Bauweise ermöglicht variable Bauhöhen ab 10 cm. ENREGIS/Vivo® Stone heavy traffic hält dank seiner Stahl-Element-Bauweise sogar einer SLW 60 Belastung spielend stand und qualifiziert sich so z.B. für LKW-Parkflächen und auch für Start- und Landebahnen von Flughäfen.

Für die Be- und Entwässerung von Dächern und Flächen und zur optimalen Nährstoffversorgung von Grünanlagen sind die multifunktionalen ENREGIS/Eco RoofBox® Elemente die ideale Lösung.

Gewichts- und materialoptimiert eignen sie sich hervorragend als Speicherelement für die Dachentwässerung, Dachspeicherung sowie in Verbindung mit ENREGIS/GeogridPflanzsubstraten und ENREGIS/Membranfließauch zur Dach- bzw. Flächenbegrünung. Mit ihrer hohen Berstdruckfestigkeit sind sie selbst für Entwässerungsaufgaben in Hoch- und Tiefgaragen geeignet.

Ein breites Systemspektrum für jede Anwendung bietet auch das ENREGIS Programm für den Baum- und Pflanzgrubenverbau

ENREGIS/Eco AirBoxqualifiziert sich -mit einer Überdeckung von nur 10 cm bereits LKW-befahrbar- als erste Wahl, wenn es um die optimale Sauerstoffversorgung und Bewässerung bereits existierender Straßenbäume und insbesondere um den nachträglichen Einbau geht.

Bei Neubepflanzungen bilden sie die perfekte Ergänzung zu den ENREGIS/Eco TreeBox®Systemen.  Diese ermöglichen eine naturnahe Gestaltung von Baum- und Pflanzenstandorten im Verkehrsraum auch unter schwierigsten Belastungs- und Klima-Bedingungen. Denn sie schützen nicht nur deren Wurzelwerk, sondern garantieren durch eine optimale und balancierte Nährstoffsteuerung innerhalb des Wurzelraumes auch dessen bestmögliche Entwicklung.

Als glasfaserverstärkte Schwerlastausführung ist ENREGIS/Eco TreeBox® 500 dabei systemmisch horizontal bis 500 kN/m2belastbar und zeichnet sich durch eine optimale Krafabtragung aus dem seitlich angrenzenden Verkehrraum aus.

ENREGIS/Eco TreeBox® HD800ist ein einzigartig variables System, welches nicht nur in seinen Abmessungen, sondern auch in seiner Tragfähigkeit ganz an die projektspezifischen Anforderungen angepasst werden kann. Dabei sind die Module installations- sowie transportoptimiert und können auf Belastungen bis 800 kN/m2ausgelegt werden.

REFERENZEN

Referenzen anfordern
Zurück