Trinkwassernetz

Grabenlose Leitungssanierung - Prüftechnik

MAXIMAL

Ihre Vorteile

 • Höchste Qualität durch modernste und geeichte Prüfgeräte
• Beweiskräftige Aussage über die Dichtheit von Leitungen und Behältern
• Einheitliche Beurteilung, z.B. EN805, W111
• Planbarkeit des Sanierungsbedarfs über viele Jahre
• Reibungslose sowie selbstständige Projektabwicklung durch geschultes und motiviertes Personal
• Alles aus einer Hand: Reinigung, Prüfung und Datenaufbereitung
• Datenlieferung inkl. Aktualisierung der Pläne, beweiskräftiger Prüfberichte und auf Wunsch mit GIS-Software
• Prüfung aller Leitungsdimensionen und Längen sowie Fehlersuche
• Inspektion von Quellästen und Leitungsabschnitten
• Desinfektion von Leitungen und Behältern inkl. bakteriologischer Untersuchung

WAS

ist Trinkwassernetzprüfung?

Um unser Trinkwasser und die Umwelt bestmöglich zu schützen, ist es von größter Wichtigkeit, dass die Behälter und Leitungen absolut dicht und keimfrei sind. Die Rohrleitungen und Bauwerke werden von uns mit einem definierten Überdruck (Wasser), innerhalb einer genormten Zeit, auf Druckverlust getestet und befundet. Um eine gleichmäßige Verteilung und Dosierung der Desinfektionslösung zu gewährleisten, erfolgt diese über eine spezielle Mischanlage. Die bakteriologische Untersuchung wird von einem qualifizierten Labor durchgeführt. Eine mögliche Inspektion erfolgt mit speziellen Trinkwasserinspektionskameras, welche über Quellstuben, Schieberschächten oder Rohröffnungen eingebracht werden.

DAS MACHT SINN.


WELCHE

Möglichkeiten gibt es?

PRÜFUNG BAUWERKE UND BEHÄLTER: Diese werden mittels geeichtem sowie desinfiziertem Tiefensensor und Pegelmessgerät prüfen.

PRÜFUNG TRINKWASSERLEITUNG: Rohrleitungen werden mittels geeichtem sowie desinfiziertem Hochdrucksensor prüfen.

DESINFEKTION BAUWERKE UND BEHÄLTER: Diese werden mittels Nebelgerät oder Besprühung aller Oberflächen und Einbauteile nach der Reinigung desinfiziert.

DESINFEKTION FREISPIEGELKANAL: Erfolgt über die kalibrierte Dosieranlage punktgenau in der richtigen Dosierung.


WIE

funktioniert die Trinkwassernetzprüfung?

Zuerst verschließen wir die Zuläufe aller Bauwerke, Behälter und Schächte, und befüllen diese im Anschluss mit Wasser. Danach senken wir einen Tiefensensor, zum Grund des Behälters ab und an der Wasseroberfläche setzen wir ein Pegelmessgerät auf. Die geeichten Instrumente messen so, gemäß aktuellen Normen, Verluste im Milliliter-Bereich.

Bei Wasserleitungen verschließen wir, mittels Schieber oder Flanschen, zuerst die Leitungsenden. Im nächsten Schritt entlüften wir die Leitungen und befüllen diese anschließend mit Wasser. Abhängig des Betriebsdruckes der Leitungen, bringen wir diese auf den entsprechenden Prüfdruck. Der geeichte Hochdrucksensor misst, gemäß der aktuellen Normen, Verluste im Millibar-Bereich.

Bei allen Verfahren erstellen und liefern wir Ihnen einen Prüfbericht mit beweiskräftiger Aussage über die Dichtheit jedes einzelnen Objektes.

Leitungen und Behälter werden bei uns ausschließlich mit Wasserstoffperoxid desinfiziert, dieses ist wesentlich umweltverträglicher und schont wertvolle Ressourcen.

Je nach Größe und Anforderung spezieller Behälter, desinfizieren wir diese entweder per Nebelgerät oder wir behandeln die Flächen und Bauteile, in entsprechender Dosierung, mithilfe eines Sprühgeräts.

Leitungen befüllen wir, über eine Dosieranlage, mit der benötigten Konzentration an Desinfektionsmittel. Der Nachweis erfolgt mittels Teststreifen bei allen Abgängen, sowohl beim Befüllen als auch beim Ausspülen der Desinfektionslösung.

Bakteriologische Wasseruntersuchungen führen wir in Zusammenarbeit mit regionalen Qualitätslabors durch.

DAS IST MAXIMAL SORGENFREI SANIEREN.

SORGENFREI

Durch unser Qualitätsversprechen

 • Zertifiziert nach ISO 9001, EN 1090-1, ISO 3834-3
• ÖWAV, DWA, W11, EN805 geschulte Prüfer und Inspekteure
• Wiederkehrende Weiterbildung aller Prüfer und Inspekteure
• Eigenüberwachung der Daten- und Prüfqualität (Vieraugenprinzip)
• Zertifiziertes und erfahrenes Fachpersonal
• Mehr als 2.000 durchgeführte Druckprüfungen und Desinfektionen
• Das gute Gefühl, mit einem der größten Prüfunternehmen Österreichs zusammen zu arbeiten
• Lückenlose Dokumentation und geprüfte Datenlieferung
• Hygienische Sauberkeit

Anwendungsbereiche

 Trinkwasser



DN Leitung

 1/4" - 4000 mm



Prüfgeräte

 System Egger Europe, Esders, Wegener



Prüflängen

 unbegrenzt

SKIZZE TRINKWASSERNETZPRÜFUNG


Kontaktieren Sie uns

Haben wir Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit QUABUS geweckt? Für uns ist jeder Auftrag wichtig und wertvoll. Und der erste Schritt zu einem gemeinsamen Projekt beginnt mit einem guten persönlichen Gespräch, bei dem wir uns über Ihr Projekt unterhalten.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Am besten per E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder telefonisch unter +43 (0)732 640820 und vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch über Ihr Projekt.

QUABUS GmbH
Oberösterreich | Kärnten | Steiermark  
Gewerbeallee 3
4221 Steyregg
Austria

ZERTIFIZIERT NACH:
EN-ISO9001
EN-ISO3834
EN-1090-1

© 2021 QUABUS GmbH